Veranstaltungen der
Volksmusikfreunde Geisenbrunn e.V.

Alle hier aufgeführten Veranstaltungen finden, sofern nichts anderes angegeben ist,
in der Gaststätte Geisenbrunn, Tonwerkstraße 3, 82205 Gilching statt.


jeden 3. Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr - „Sänger- und Musikantenstammtisch“

Für die genauen Termine klicken Sie bitte hier.

A loggas zamakema,
ab hoibe achte auf d’Nacht,
in da Wirtschaft Geisenbrunn.
Zum singa, spuin und zuahorcha,
s’ko kema wea mog und Zeit hod.
Einladen dean,
d’Volksmusikfreunde Geisenbrunn e.V.

Der Geisenbrunner „Sänger- und Musikantenstammtisch“ ist weit über dem Landkreis Starnberg hinaus bekannt und wird von vielen Gesangs- und Volksmusikgruppen gern besucht.
Zuhörer sind selbstverständlich bei freiem Eintritt herzlich willkommen.

 

Ab sofort können alle Lieder gesungen und Musikstücke gespielt werden. Wir haben den Stammtisch kostenpflichtig bei der GEMA gemeldet. Also braucht man nicht mehr auf die GEMA-Freiheit der Musikstücke achten.

Wir möchten alle Gesangs- und Musikgruppen, die unseren monatlichen Stammtisch besuchen wollen, bitten, sich telefonisch unter 089-8418913 oder per Email: info@volksmusikfreunde-geisenbrunn.de anzumelden. Der Grund ist, dass man die Anzahl der Gruppen besser koordinieren kann. Die Erfahrung zeigt, dass 5 Gruppen pro Abend ideal sind, da dementsprechend mehr Durchgänge gesungen und gespielt werden können.

Einen Artikel über unseren Stammtisch im Münchner Merkur vom 17.06.2010 finden Sie hier.

Die Laufleiste können Sie mit der Maus stoppen, um die Bilder zu betrachten.

 

jeweils am 4. Donnerstag ab 20 Uhr „Bairische Singstund“

Für die genauen Termine klicken Sie bitte hier.

Seit der ersten bairischen Singstund im September 1999, sie wurde von  Uli Hatzak mit großem Erfolg aufgebaut, haben sich bis 2008, 210 Lieder in unserem Notenheft angesammelt.

Seit Juli 2012 haben wir mit Sigi Bradl aus Altomünster, bekannt als Haberer Zwoagsang, einen hervorragenden Singleiter für unsere beliebte bairische Singstund gefunden.
Wir wiederholen gelernte Lieder mit musikalischer Unterstützung von Heinz Hesse, Akkordeon und Georg Hafner, Gitarre.

Gesungen wird nach Noten aus dem Liederbuch „Bairische Singstund in Geisenbrunn“ Unser Liederbuch ist bei den Singstunden zum Preis von 18,50 Euro erhältlich.

Es kann jeder mitsingen oder auch nur zuhören und dabei feststellen, wie schnell man ein neues Lied, ohne Notenkenntnis, erlernen kann.
Der Eintritt ist frei.

Von September 2008 bis Juni 2012 betreute Frau Heidi Schmidt, Chorleiterin aus Hochstadt die bairische Singstund. Heidi Schmidt kann aus beruflichen Gründen unsere Singstund nicht mehr leiten. Heidi Schmidt gilt unser Dank für Ihr Engagement!

Sepp Samberger aus Alling leitete seit Januar 2006 die bairische Singstund. Auf eigenen Wunsch hat er im August 2008 die Leitung unserer Singstunde abgegeben. Für seine erfolgreiche Arbeit, die er für den Verein von 2004 bis 2008 geleistet hat, noch mal ein herzliches Dankeschön.


Herbsthoagarten, Freitag, 25. Oktober 2019, 20 Uhr

Jagerholzmusi
Inspiriert und begeistert vom typischen „Berchtesgadner Riss“, entstand diese Besetzung im Jahr 2000 auf Initiative von Paul Zinsmeister aus Pasing, der mit der Posaune dabei auf die richtige „Rass“ achtet. Ebenso seit Anfang an dabei ist Toni Neufeld aus Germering mit dem Kontrabaß. So nach und nach kamen Günter Drum aus Gilching mit der Gitarre und Norbert Pöschl aus Traubing mit der Ziach dazu. Komplett ist diese Besetzung jedoch erst seit 2011 durch Manuela Pöschl mit dem Hackbrett. Damit ist auch das Herkunftsgebiet der Jagerholzmusi eingegrenzt, nämlich das Fünf-Seen-Land im Landkreis Starnberg. Meistens wird von uns auf Musikantentreffen „wo‘s gnau hergeht“ aber auch auf Musikantenstammtischen „wo‘s griabig zugeht“ aufgspuit, stets jedoch zur Freude unsrer Zuhörer.
Dreimalig  Dreimalig
Im Frühjahr 2011 haben wir uns auf einem Musikseminar am Ritten in Südtirol kennengelernt, wo wir auch das erste Mal in unserer jetzigen Besetzung aufgespielt haben: mit Geige, diatonischer Harmonika und Harfe (Florian Asang, Michael Heinzinger und Maria Huber). Wie auf solchen Seminaren üblich, haben wir musiziert und gelacht, bis die Nacht allmählich wieder lichter wurde. Seitdem verbinden uns neben gemeinsamen, oft langen Autofahrten vor allem zahlreiche lustige und musikalische Stunden, aus denen inzwischen eine besondere Freundschaft entstanden ist. Auf unserem musikalischen Weg waren Auszeichnungen beim Alpenländischen Volksmusikwettbewerb in Innsbruck und dem Traunsteiner Lindl ein Ansporn - das Wichtigste war uns aber immer die Freude am gemeinsamen Musizieren.
Reichersdorfer Sänger
 

Reichersdorfer Sänger
Motiviert von ihren Eltern und geprägt von ihrer Heimat haben sich die vier Sänger zum Ziel gesetzt, überliefertes Liedgut zu pflegen und vor der Vergessenheit zu bewahren.

Schorsch Berwanger (1. Stimme) und die Brüder Georg (2. Stimme), Hans (3. Stimme) und Klaus Ellmeier (Baß) singen seit 1988 als die “Reichersdorfer Sänger” zusammen und sind mittlerweile weit über die Grenzen ihrer oberbayrischen Heimat bekannt.

Eckbankmusi  Eckbank Zithermusi
Seit 1999 spielen Katharina und Sepp zusammen Zither. Ungefähr ein Jahr später fanden sie mit Marianne die dritte Zither. Und um die Zithermusi abzurunden, war mit Elisabeth, der Schwester von Sepp, bald auch die Begleitung gefunden.
Seitdem spielen die vier Musikanten aus dem Tegernseer Tal und Umgebung wann und wo es ihnen gefällt, oft zur Gaudi in einer Wirtschaft, bei Hoagartn, Sänger- und Musikantentreffen, auf einer Alm oder auch mal besinnlicher in der Kirche.
Im Oktober 2002 erhielt die Eckbank Zithermusi beim 15. Alpenländischen Volksmusikwettbewerb in Innsbruck eine Auszeichnung. Der Name der Gruppe leitet sich übrigens von einer Gegebenheit her: beim Proben oder in der Wirtschaft sitzen sie beim gemeinsamen „Musimacha“ fast jedesmal auf einer Eckbank.
 Stefan Semoff

 

Stefan Semoff
Bekannt als Sprecher des bayrischen Rundfunks. Als gebürtiger Münchner mit Liebe zur Volksmusik und des bairischen Brauchtums führt er durch den Abend unseres Herbsthoagartens.

Bei den Hoagarten beträgt der Eintritt für Vereinsmitglieder 10,- Euro und für Nichtmitglieder 14,- Euro. Kartenreservierung bei Marianne Pischetsrieder, Tel. 08105-7755345 oder per Email an info@volksmusikfreunde-geisenbrunn.de