Couplet- und Gstanzlsingen, Samstag, 03. März

Ampertaler Kiratamusi Nachdem diese Veranstaltung im letzten Jahr wegen Renovierung der Gaststätte ausfallen musste, freuten sich die Volksmusikfreunde Geisenbrunn darüber, dass an diesem Abend der Saal wieder gut gefüllt war. Das Programm der Geschwister Laschinger und der Ampertaler Kirtamusi kam beim Publikum sehr gut an. Abwechslungsreich spielten die Musikanten Polkas, Walzer, Landler, Boarische sowie Zwiefache.

Zwischendurch unterhielten die Geschwister Laschinger mit lustigen Liedern und Couplets als Dreigsang, Frauenzwoagsang oder der Hans aloa als Solist und das Publikum sang bei den Refrains kräftig mit. Auch kamen die urigen, frechen Gstanzln nicht zu kurz. Die Gäste waren voll begeistert und lachten Tränen. 

Geschwister Laschinger

Benno Köstner

Der Tubist Benno Köstler, jüngster Musikant im Bunde, bekam für sein hervorragendes Solo im Stückl Klarinettenmuckl einen verdienten Applaus.

 Nach der Pause bot sich eine ganz neue Variante der Unterhaltung an: Unter dem Motto „Was hätt’ns denn gern“ konnte sich das Publikum aus einer Liste Musikstückln und Lieder aussuchen die sie gerne hören wollten. Das machte sehr viel Spaß und bei den Liedern wurde auch gerne mitgesungen.
Blick auf die Bühne

Hans Laschinger unterhielt das Publikum mit humorvollen Gschichten, pfiffigem Witz und Solo-Gesang.

Die grenzenlose Musizier- und Gesangslaune wurde dann auch mit kräftigem Applaus belohnt und die Kirtamusikanten bedankten sich mit einer musikalischen Zugabe. Ein rundum gelungener Abend mit einer zünftigen Stimmung.

Dem Publikum hats wieder sehr gut gefallen. Gut gelaunt und mit Vorfreude auf die nächste Veranstaltung gingen sie nach Hause.

 Publikum
Die Volksmusikfreunde Geisenbrunn bedanken sich bei den Geschwister Laschinger und den Kirtamusikanten fürs Kommen und den hervorragend gelungenen und kurzweiligen Abend und bei allen Besuchern für ihren Besuch und den anhaltenden Applaus für unsere musikalischen Gäste.